Schlagzeug


Beginn: 8. Lebensjahr
Unterrichtsort: Prenzlau, Angermünde, Templin
Unterrichtsform: Einzel- und Gruppenunterricht
Fachlehrer: Herr Grunwald, Herr Rooch, Herr Karpowitsch

 

Im Streben nach neuen Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten hat sich ein vielfältiges Schlaginstrumentarium aus verschiedenen Musikkulturen entwickelt, eines davon ist das Schlagzeug (Drums) mit seinen Trommeln und Becken. Der Schlagzeuger ist der Motor einer Band und verantwortlich für die präzise und getimte, rhythmische Bewegung einer Komposition. Der Schüler, der sich dem Schlagzeug verschrieben hat, sollte rhythmisch begabt sein, ernsthaft und mit viel Ausdauer arbeiten. Zur Ausbildung gehört ferner das Aneignen von Grundkenntnissen im Bereich der Stabspiele (Xylophon, Vibraphon und Glockenspiel) und das Schlagen von Percussionsinstrumenten (Conga, Bongos, Tamburin usw.)

Druckoptimierte Version

Zurück ]